Wie „funktioniert“ Tanztherapie?

 

 Alle Erlebnisse finden im und durch den Körper statt. Ich gehe von der Prämisse aus, dass Körper, Seele und Geist eine Einheit bilden. Was wir auf einer Ebene erleben, hat Auswirkungen auf die anderen Ebenen. Ebenso „weiß“ der Körper Dinge, die nicht bewusst durch die Rationalität wahrgenommen werden. In der Tanztherapie werden die unterschiedlichen „Schichten“ des Erlebnisses betrachtet.

 

Das, was durch Tanz experimentell herausgefunden wird, wird ebenso im Gespräch reflektiert, sodass die Erfahrung körperlich, geistig, und emotional begriffen und verarbeitet werden kann.

 

Die Tanztherapie bringt nicht nur kognitives Verständnis über Ereignisse und Muster, sondern öffnet einen unmittelbaren Weg zur Selbsterkenntnis und zur Verwandlung.